Sekten
Pantheismus-Online.de



 
 
 
 

Home
Impressum
Forum
Religionen
Pantheismus
Atheismus
Agnostizismus
Philosophie
Wissenschaft Blog
In Sekten unterwerfen sich die Gläubigen einem Guru. Die Missionierung kann auch als Gehirnwäsche bezeichnet werden.  Die Gläubigen werden indoktriniert und  von der Gesellschaft abgekapselt.   Sie werden durch ein Heilsversprechen bei der Stange gehalten. 
Es gibt eine Vielzahl von christlichen, buddhistischen,  hinduistischen, neuheidnischen,  esoterischen und anderen Sekten.  Ihre Zahl ist unübersehbar. Die meisten Sekten werden auch deshalb abgelehnt, weil sie wie Wirtschaftsunternehmen  arbeiten und ihre Sektenmitglieder ausbeuten.  Aus einer Sekte auszusteigen, ist nicht einfach. Oft wird den Betreffenden gedroht, meist haben die Ausstiegswilligen auch keine Freunde und Bekannte außerhalb der Sekte mehr. Was aber bewegt Menschen sich einer Sekte anzuschließen. Da ist bestimmt das Gemeinschaftgefühl und das sich in der Sekte nicht mehr  entscheiden müssens und die Abgabe der Verantwortung an einen Guru. Als besonders gefährdet gelten Jugendliche, weil sie noch nicht so festgelegt sind wie Erwachsene. Es gab schon Eltern, die ihre Kinder entführt haben, um sie von der Sekte loszubekommen. Aber ist das der richtige Weg? Es scheint auch andere Sekten zu geben, die nicht so rigeros zu ihren Mitgliedern sind.  Unten sind keine Links zu Sekten angegeben, sondern zu Stellen, die über Sekten informieren. Es sind vor allem kirchliche Stellen, die darüber informieren.
buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24
Literatur:

keine Empfehlung

Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Religio.de

Relinfo.ch

Sekten.ch

Sekten-info.de

Home
Impressum
Forum
Religionen
Pantheismus
Atheismus
Agnostizismus
Philosophie
Wissenschaft Blog
Email Erstellt am 23.02.2002, Version vom 9.12.2016, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
Top