Qualia-Problem

Pantheismus-Online.de


Home
Impressum
Forum
Religionen
Pantheismus
Atheismus
Agnostizismus
Philosophie
Wissenschaft Blog


Das  Qualia-Problem beschreibt die subjektive Qualität von Erlebnissen. Man weiß nicht, wie die Materie Gehirn subjektive qualitative  Erlebnisse produzieren soll . Bekannt ist das Mary-Gedankenexperiment. Eine Superforscherin Mary weiß alles über Farbe, kann aber selbst nur Schwarz-Weiß in einem Schwarz-Weißen Labor sehen. Dies seit ihrer Geburt. Die Forscherin Mary kennt zwar alle Fakten des farbigen Sehens, aber die subjektiven Erlebnisse des Farbigen Sehens kennt sie nicht. Es muß also noch mehr als Fakten über das Farbig Sehen geben. Also muß der Materialismus falsch sein. Das Problem war auch schon bei Leibnitz bekannt, aber es wurde erst im 20. Jahrhundert formuliert. Seit dem Aufsatz "Wie fühlt es sich an, eine Fledermaus zu sein?" von Thomas Nagel wird das Problem vermehrt diskutiert. Wie kann man Farben sehen, Gerüche riechen und Töne hören? Daniel Dennett sagt, es gebe das Problem gar nicht.

buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24
Literatur:



Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Suchen mit Qualia oder Qualia-Problem

Wikipedia



Home
Impressum
Forum
Religionen
Pantheismus
Atheismus
Agnostizismus
Philosophie
Wissenschaft Blog

Email Erstellt am 6.03.2006, Version vom  5.06.2017, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
Top