Freier Wille - Determinismus

Pantheismus-Online.de


Home
Impressum
Forum
Religionen
Pantheismus
Atheismus
Agnostizismus
Philosophie
Wissenschaft Blog


Der Streit um den Freien Willen und Determinismus ist schon so alt wie die Philosophie. Auch in der Religion ist der Gegensatz ein Problem. Denn ist Gott allwissend, dann ist alles vorherbestimmt und ein Freier Wille nicht möglich, denn dann hätte man keine Wahl mehr. Zu dem Problem gehört auch die Frage, ob es einen wirklichen Zufall gibt.
Das Christentum meint zu dem Problem, dass es trotz der Allwissenheit Gottes einen Freien Willen gebe. Andereseits gibt es die Prädestinationslehre. Danach soll schon bei der Geburt eines Menschen festgelegt sein, ob er in den Himmel kommt oder nicht. Die Kirche kann aber anscheinend gut mit dem Problem leben. Vielleicht gibt es ja Leute die da besser Bescheid wissen als ich.
Im Islam gibt es einen leichten Fatalismus, weil man meint, sein Schicksal sei vorherbestimmt. Denn Allah weiß alles.
Die moderne Hirnforschung zweifelt auch an dem Freien Willen. Die Forscher meinen, dass ziemlich viel vorherbestimmt ist durch die Funktionsweise des Gehirns. Die Forscher sagen, dass wir erst entscheiden und uns das dann erst danach bewußt wird. Wolf Singer, Hirnforscher sagt, dass das was wir tun mehr dadurch bestimmt wird, was wir sind. Wir werden von unseren Erfahrungen und unserem Wissen geleitet. Das Gehirn übernehme aber die Initiative.
Unser Strafrecht unterstellt aber einen Freien Willen und die Schuldfähigkeit der Menschen. Durch die neuen Ergebnisse der Hirnforschung wird das allerdings relativiert.

buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24
Literatur:



Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Mit Freier Wille oder Determinismus suchen


Wikipedia.org  auf Deutsch


Home
Impressum
Forum
Religionen
Pantheismus
Atheismus
Agnostizismus
Philosophie
Wissenschaft Blog

Email Erstellt am  25.03.2004, Version vom 15.12.2016, Johannes  Fangmeyer, GNU-FDL
Top