Chaostheorie

Pantheismus-Online.de


Home
Impressum
Forum
Religionen
Pantheismus
Atheismus
Agnostizismus
Philosophie
Wissenschaft Blog


Seit einigen Jahren beherrscht ein neues Paradigma die Wissenschaften. Die Chaostheorie. Sie besagt, dass es selbst noch in einem Chaos Ordnung gibt. Sie kann mathematisch beschrieben werden durch Differentialgleichungen. Vielleicht kennen sie das Feigenbaumdiagramm oder Mandelbrootmengen. Allerdings lassen sich nicht alle chaotischen Systeme berechnen. Das heißt, sie lassen sich wohl berechnen, aber jede Berechnung führt zu einem anderen Ergebnis, weil es Verzweigungspunkte (Bifurkationen) gibt, die immer wieder anders durchlaufen werden. So können z.B. das Wetter, Doppelpendel grundsätzlich nicht berechnet und vorausgesagt werden. Auch die Zukunft sozialer Systeme kann nicht vorausgesagt werden. Aus oben genanntem Grund, und weil selbst kleine Abweichungen in den Startzuständen große Abweichungen im Ergebnis ergeben können. Das widerspricht aber der Annahme eines allwissenden Gottes. Eigentlich müßte man die Allwissenheit Gottes aufgeben, aber so weit ist die Theologie noch nicht.

buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24
Literatur:

Erich Jantsch, Die Selbstorganisation des Universums, München, Hanser, 1992

Der Diskurs des Radikalen Konstruktivismus, Frankfurt/Main, suhrkamp, 1991

Humberto Maturana, Der Baum der Erkenntnis, München, Goldmann, 1990

Humberto Maturana , Was ist Erkennen?, Piper,  1996

Bernd-Olaf Küppers (Hrsg.),  Ordnung aus dem Chaos, Serie Piper, 1987

Frederic Fester ,  Denken, Lernen, Vergessen , München, DTV

Karl-Heinz Becker, Michael Dörfler, Dynamische Systeme und Fraktale,  Braunschweig, Vieweg, 1989

Hartmut Bossel, Simulation dynamischer Systeme, Braunschweig, Vieweg, 1989

Hartmut Bossel, Modellbildung und Simulation, Braunschweig, Vieweg, 1994

 


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Suchen mit Chaostheorie

Chaos-Gruppe TU-München



Home
Impressum
Forum
Religionen
Pantheismus
Atheismus
Agnostizismus
Philosophie
Wissenschaft Blog

Email Erstellt am   14.05.2003, Version vom 18.12.2016, Johannes  Fangmeyer, GNU-FDL
Top